Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität

Highlight familienfreundlich rollstuhlgerecht Von vermessenen Schweinen und ewigem Roggen: Projekte mit und um das Museum für Haustierkunde

17:00 bis 23:00 Uhr Ausstellung

Das Museum für Haustierkunde zeigt nicht nur seinen Bestand an Skeletten und Dermoplastiken verschiedener Haustierrassen, sondern wird auch das aktuelle, vom BMBF finanzierte Forschungsprojekt (Förderung 01UQ1702A) zum Hausschwein vorstellen: Was wurde die letzten 100 Jahre am Schwein verändert, wie werden diese Veränderungen im Genom reflektiert? Was unterscheidet heute industrielle Hausschweine vom Wildschwein? Wie veränderte sich der Zeitgeschmack, wie die Berücksichtigung des Tierwohls? Von enormer kultureller und naturwissenschaftlicher Bedeutung ist der seit nun mehr 140 Jahren durchwegs bestellte Dauerfeldversuch „Ewiger Roggenanbau“, einer seit 1878 durchwegs mit Winterroggen bestellten Parzelle, an der die Langzeitwirkungen verschiedener Düngung auf die angebauten Pflanzen und den Boden erkundet werden. Zur LNdW werden die unterschiedlichen Wuchsergebnisse vorgestellt und damit ein Einblick in die Forschung am längsten Dauerfeldversuch Deutschlands gewährt werden.

Referent Dr. Renate Schafberg; Dr. Ashleigh Haruda; Dr. Helmut Eißner
Veranstaltungsort Museum für Haustierkunde "Julius Kühn", Adam-Kuckhoff-Strasse 35a

Infos zum Veranstalter

Das Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) ist eine zentrale Einrichtung der Universität und dient mit seinen ca. 5,3 Millionen Objekten der internationalen Forschung und der Lehre. Zu Gast sind Physiker, Astronomen, Amateurfunker, Mathematiker und Geologen mit eigenen Präsentationen.

Webseite: http://www.naturkundemuseum.uni-halle.de

familienfreundlich rollstuhlgerecht

Haltestelle Haltestelle Nr. 9:
Am Steintor