Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Seminar für Ethnologie

familienfreundlich Gute Nachbarschaften in Halle? Eine ethnologische Bestandsaufnahme

19:00 bis 21:00 Uhr Workshop/ Seminar

Studierende und Bürgerforscher*innen berichten von ihrer ethnologischen Forschung vor Ort in Halle (nördliche u. südliche Neustadt, Thüringer Bahnhof, Innenstadt, Silberhöhe) und fragen: Wie leben wir in Halle zusammen? Über die letzten Jahre ist die Stadt Halle durch den Zuzug von Migrantinnen und Menschen mit Fluchterfahrung gewachsen. Im öffentlichen Diskurs wird dies oft als eine Integrationsherausforderung problematisiert. Wir fragen wie eine vielfältige Stadt tatsächlich gelebt wird, welche alternativen Lebensformen jenseits der diskursiv besetzen Begriffe von Integration sichtbar gemacht werden können. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Netzwerks Ethnologie & Praxis (Seminar für Ethnologie, MLU), dem Ausländerbeirat der Stadt Halle, dem Verband der Migrantenorganisationen (VeMo) und dem Projekt "Gewaltfrei streiten!" (Friedenskreis Halle e.V.) die durch das Bürgerforschungsprojekt "Make Science!" gefördert wird.

Referent Ronn Müller und Stefanie Bognitz
Veranstaltungsort Löwengebäude, Universitätsplatz 11; 2. OG, HS 13

Infos zum Veranstalter

Webseite:

familienfreundlich

Haltestelle Haltestelle Nr. 7:
Neues Theater