Startseite Programm

Alle Infos zur Veranstaltung

Abteilung für Sprechwissenschaft und Phonetik

Highlight Der Regisseur, Autor und Maler Einar Schleef (1944-2001) in seinen Tagebüchern. Szenische Lesung

19:00 bis 19:30 Uhr Schauspiel

"Ich bin ein anderer in mir, den muss ich fragen." Einar Schleef Der Theaterregisseur, Autor und Maler Einar Schleef (1944-2001) in seinen Tagebüchern. Szenische Lesung der Sprechbuehne „Jugend in der Provinz, vielversprechender Karrierebeginn in der DDR, Flucht und Isolation, Skandale und Erfolge, dutzendweise abgebrochene (Theater)Projekte und schließlich ein früher, einsamer Tod.“ (Behrens). Einar Schleef, dieser genialische, vielseitige Künstler war eine schillernde Persönlichkeit, die „es sich und anderen gern unbequem machte“ - im eigenen Leben und in seiner Kunst. Im Alter von 9 Jahren begann er regelmäßig Tagebuch zu schreiben bis zu seinem Tod. Von Anfang an sind diese Tagebücher für ihn ein Mittel der Selbstverständigung. In Kooperation mit dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) möchte das Projekt der Sprechbuehne Einblicke in das Leben und Werk von Einar Schleef geben. 2019 wäre er 75 Jahre alt geworden. (Literatur: W. Behrens: Einar Schleef. Theater der Zeit. Berlin. 20

Referent Sprechbuehne
Veranstaltungsort Seminar für Sprechwissenschaft und Phonetik, Emil-Abderhalden-Str. 26-27; Seminarraum 1, Adam-Kuckhoff-Str. 35

Infos zum Veranstalter

Die Sprechwissenschaft befasst sich mit allen Aspekten der mündlichen Kommunikation: der Sprech-, Hör- und Verstehenstätigkeit. Als empirisch-theoretische Disziplin stützt sie sich auf die Analyse von Daten und entwickelt Theorien und Modelle der Kommunikation. Sie untersucht und vermittelt sprecherische und sprecherzieherische Handlungskompetenz in unterschiedlichen Situationen und mit unterschiedlichen Partnern. Die Sprechbuehne des Seminars besteht seit Beginn der neunziger Jahre. Regelmäßig werden professionell Lesungen und szenische Collagen zur Aufführung im Theater gebracht.

Webseite: http://www.sprechwiss.uni-halle.de

Haltestelle Haltestelle Nr. 9:
Am Steintor