Springen Sie direkt:

Alle Veranstaltungen nach Einrichtungen

Busfahrplan anzeigen

Busfahrplan

Linie 1 – Busshuttle HIN
  • Ernst-Grube-Straße – Neuwerk
Busstation Abfahrtzeiten
Ernst-Grube-Straße 17 - 00 Uhr012141
Weinberg Campus 17 - 00 Uhr022242
Heinrich-Damerow-Straße 17 - 00 Uhr042444
Veränderte Linienführung 22:44 Uhr
Campus Heide Süd 16 Uhr47
17 - 00 Uhr072747
Veränderte Linienführung 22:47 Uhr
Campus Franckesche Stiftungen 16 Uhr57
17 - 00 Uhr173757
Steintor Campus 17 - 00 Uhr072747
01 Uhr07
Universitätsplatz 17 - 00 Uhr092949
01 Uhr09
August-Bebel-Straße 17 - 00 Uhr113151
01 Uhr11
Mühlweg 17 - 23 Uhr153555
Neuwerk 17 - 23 Uhr173757
Hinweis: Linienführung über Heideallee wegen Feuerwerk auf dem Von-Seckendorff-Platz (22:45–23:00 Uhr). 8 Bedienung der Haltestelle in der Heideallee.
Linie 1 – Busshuttle ZURÜCK
  • Neuwerk – Ernst-Grube-Straße
Busstation Abfahrtzeiten
Neuwerk 16 Uhr42
17 - 23 Uhr022242
00 Uhr02
Mühlweg 16 Uhr46
17 - 23 Uhr062646
00 Uhr06
August-Bebel-Straße 16 Uhr50
17 - 23 Uhr103050
00 Uhr10
Universitätsplatz 16 Uhr52
17 - 23 Uhr123252
00 Uhr12
Steintor Campus 16 Uhr56
17 - 23 Uhr163656
00 Uhr16
Campus Franckesche Stiftungen 17 - 23 Uhr042444
00 Uhr0424
Campus Heide Süd 17 - 00 Uhr143454
00 Uhr1434
Veränderte Linienführung 22:54 Uhr
Heinrich-Damerow-Straße 17 - 23 Uhr163656
00 Uhr1636
Veränderte Linienführung 22:56 Uhr
Weinberg Campus 17 - 23 Uhr183858
00 Uhr1838
Ernst-Grube-Straße 17 - 23 Uhr193959
00 Uhr1939
Hinweis: Linienführung über Heideallee wegen Feuerwerk auf dem Von-Seckendorff-Platz (22:45–23:00 Uhr). 8 Bedienung der Haltestelle in der Heideallee.
EXPRESS-Linie 2 – Busshuttle HIN
  • Campus Heide-Süd – Universitätsplatz
Busstation Abfahrtzeiten
Campus Heide-Süd 17 - 00 Uhr173757
01 Uhr17
Veränderte Linienführung 22:37 Uhr22:57 Uhr
Universitätsplatz 17 - 01 Uhr3555
01 Uhr1535
EXPRESS-Linie 2 – Busshuttle ZURÜCK
  • Universitätsplatz – Campus Heide-Süd
Busstation Abfahrtzeiten
Universitätsplatz 16 Uhr40
17 - 00 Uhr002040
01 Uhr0020
Friedemann-Bach-Platz 16 Uhr42
17 - 00 Uhr022242
01 Uhr0222
Campus Heide-Süd 16 Uhr55
17 - 00 Uhr153555
01 Uhr1535
Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst-Grube-Straße /// 150 m
Das Orthopädie-Labor: Von der Bewegungsanalyse bis zur Knochenhistologie
  • 23.06.2017 von 18.00 bis 18.45 Uhr
  • Foyer Lehrgebäude, FG 5/6, Ernst-Grube-Straße 40

Lernen Sie unser Orthopädie-Labor kennen und testen Sie sich selbst: Ganganalyse, Laufanalyse, Gleichgewichtsdiagnostik, Sensomotorisches Training im Spacecurl, Sprungkrafttests uvm. Treffpunkt: Foyer des Lehrgebäudes FG 5/6 – vor den Aufzügen.

Karte

Platzhalter

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) als einziger Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist für die medizinische Versorgung mit Spezialleistungen auf höchstem Niveau für mehr als eine Million Einwohner verantwortlich. Dabei ist das UKH mit seinem umfassenden diagnostischen und therapeutischen Spektrum jährlich werden etwa 40.000 Patienten stationär behandelt und mehr als 120.000 ambulante Behandlungen durchgeführt - eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbunden. Doch nicht nur als stationärer und ambulanter Versorger verfügt das Universitätsklinikum über eine heraus gehobene Bedeutung für Halle und die Region. Das UKH ist mit seinem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe einer der größten Ausbilder der Region, versorgt auch andere Krankenhäuser mit Fachkräften und bildet in seinen Kliniken und Instituten Fachärzte und medizinisches Führungspersonal aus, das weit über Sachsen-Anhalt hinaus einen guten Ruf genießt.

alle Veranstaltungen dieser Einrichtung

Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst-Grube-Straße /// 150 m
Demonstrationen und Mitmachaktionen aus dem Fachgebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 23.06.2017 von 18.00 bis 21.30 Uhr
  • Foyer Lehrgebäude, FG 5/6, Ernst-Grube-Straße 40

Implantieren einer Knie- und Hüftendoprothese, Operationstechniken der Hals- und Lendenwirbelsäule, Arthroskopie von Kniegelenken, Gelenkspiegelungen, Versorgung von Brüchen mit Platten und Nägeln uvm.

Karte
  • Infoicon für Jugendliche
  • Infoicon barrierefrei

Platzhalter

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) als einziger Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist für die medizinische Versorgung mit Spezialleistungen auf höchstem Niveau für mehr als eine Million Einwohner verantwortlich. Dabei ist das UKH mit seinem umfassenden diagnostischen und therapeutischen Spektrum jährlich werden etwa 40.000 Patienten stationär behandelt und mehr als 120.000 ambulante Behandlungen durchgeführt - eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbunden. Doch nicht nur als stationärer und ambulanter Versorger verfügt das Universitätsklinikum über eine heraus gehobene Bedeutung für Halle und die Region. Das UKH ist mit seinem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe einer der größten Ausbilder der Region, versorgt auch andere Krankenhäuser mit Fachkräften und bildet in seinen Kliniken und Instituten Fachärzte und medizinisches Führungspersonal aus, das weit über Sachsen-Anhalt hinaus einen guten Ruf genießt.

alle Veranstaltungen dieser Einrichtung

Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst-Grube-Straße /// 150 m
Physiotherapie und Ergotherapie am UKH
  • 23.06.2017 von 18.00 bis 21.30 Uhr
  • Komplement, Ebene 0, Ernst-Grube-Straße 40

Wir bieten Ihnen Führungen durch die Räume der Physiotherapie/Ergotherapie und stellen Ihnen Ergotherapeutische Therapiemöglichkeiten bzw. die Hydrotherapie vor. Außerdem: Rückenfitness und Therapiegeräte selbst ausprobieren. Die Schüler des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe informieren über die praktische Ausbildung zu Physiotherapeuten/Physiotherapeutinnen und Ergotherapeuten/Ergotherapeutinnen.

Karte
  • Infoicon für Jugendliche

Platzhalter

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) als einziger Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist für die medizinische Versorgung mit Spezialleistungen auf höchstem Niveau für mehr als eine Million Einwohner verantwortlich. Dabei ist das UKH mit seinem umfassenden diagnostischen und therapeutischen Spektrum jährlich werden etwa 40.000 Patienten stationär behandelt und mehr als 120.000 ambulante Behandlungen durchgeführt - eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbunden. Doch nicht nur als stationärer und ambulanter Versorger verfügt das Universitätsklinikum über eine heraus gehobene Bedeutung für Halle und die Region. Das UKH ist mit seinem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe einer der größten Ausbilder der Region, versorgt auch andere Krankenhäuser mit Fachkräften und bildet in seinen Kliniken und Instituten Fachärzte und medizinisches Führungspersonal aus, das weit über Sachsen-Anhalt hinaus einen guten Ruf genießt.

alle Veranstaltungen dieser Einrichtung

Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst-Grube-Straße /// 150 m
Das Orthopädie-Labor: Von der Bewegungsanalyse bis zur Knochenhistologie
  • 23.06.2017 von 19.00 bis 19.45 Uhr
  • Foyer Lehrgebäude, FG 5/6, Ernst-Grube-Straße 40

Lernen Sie unser Orthopädie-Labor kennen und testen Sie sich selbst: Ganganalyse, Laufanalyse, Gleichgewichtsdiagnostik, Sensomotorisches Training im Spacecurl, Sprungkrafttests uvm. Treffpunkt: Foyer des Lehrgebäudes FG 5/6 – vor den Aufzügen.

Karte

Platzhalter

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) als einziger Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist für die medizinische Versorgung mit Spezialleistungen auf höchstem Niveau für mehr als eine Million Einwohner verantwortlich. Dabei ist das UKH mit seinem umfassenden diagnostischen und therapeutischen Spektrum jährlich werden etwa 40.000 Patienten stationär behandelt und mehr als 120.000 ambulante Behandlungen durchgeführt - eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbunden. Doch nicht nur als stationärer und ambulanter Versorger verfügt das Universitätsklinikum über eine heraus gehobene Bedeutung für Halle und die Region. Das UKH ist mit seinem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe einer der größten Ausbilder der Region, versorgt auch andere Krankenhäuser mit Fachkräften und bildet in seinen Kliniken und Instituten Fachärzte und medizinisches Führungspersonal aus, das weit über Sachsen-Anhalt hinaus einen guten Ruf genießt.

alle Veranstaltungen dieser Einrichtung

Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Ernst-Grube-Straße /// 150 m
Das Orthopädie-Labor: Von der Bewegungsanalyse bis zur Knochenhistologie
  • 23.06.2017 von 20.00 bis 20.45 Uhr
  • Foyer Lehrgebäude, FG 5/6, Ernst-Grube-Straße 40

Lernen Sie unser Orthopädie-Labor kennen und testen Sie sich selbst: Ganganalyse, Laufanalyse, Gleichgewichtsdiagnostik, Sensomotorisches Training im Spacecurl, Sprungkrafttests uvm. Treffpunkt: Foyer des Lehrgebäudes FG 5/6 – vor den Aufzügen.

Karte

Platzhalter

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) als einziger Maximalversorger im südlichen Sachsen-Anhalt ist für die medizinische Versorgung mit Spezialleistungen auf höchstem Niveau für mehr als eine Million Einwohner verantwortlich. Dabei ist das UKH mit seinem umfassenden diagnostischen und therapeutischen Spektrum jährlich werden etwa 40.000 Patienten stationär behandelt und mehr als 120.000 ambulante Behandlungen durchgeführt - eng mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verbunden. Doch nicht nur als stationärer und ambulanter Versorger verfügt das Universitätsklinikum über eine heraus gehobene Bedeutung für Halle und die Region. Das UKH ist mit seinem Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe einer der größten Ausbilder der Region, versorgt auch andere Krankenhäuser mit Fachkräften und bildet in seinen Kliniken und Instituten Fachärzte und medizinisches Führungspersonal aus, das weit über Sachsen-Anhalt hinaus einen guten Ruf genießt.

alle Veranstaltungen dieser Einrichtung