Lange Nacht der Wissenschaften /// 23. Juni /// 18.00 – 1.00 Uhr

Hochschule Merseburg
Universitätsplatz /// 182 m
  • Präsentation/ Allg. Information  /// Highlight
  • drucken
Checkpoint-C - die Crystal-App. Eine Navigationshilfe für den Konsumalltag mit Crystal Meth.
  • 23.06.2017 von 17.00 bis 22.00 Uhr
  • EG, HS Z, Universitätsplatz 9
Karte

Unabhängig von der Zugehörigkeit zu sozialen Schichten und kulturellen Milieus hat sich das Smartphone als ein Medium durchgesetzt, das für die Kommunikation in den sozialen Netzwerken unersetzlich geworden ist und mit diversen Apps weit in Alltagsroutinen eingreift. Das Projekt „Checkpoint C - die Crystal-App“ greift diese Entwicklung auf und bahnt ganz neue Wege bezüglich Primär- und Sekundärprävention in der Drogensozialarbeit. Crystal-Konsum hat in der Region schon jetzt eine hohe Verbreitung gefunden und teilweise dramatische biopsychosoziale Entwicklungen angestoßen. Die App-Linie stellt diesen zunächst in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Mit der bereits entwickelten App soll eine Stand-by-Information und Aufklärung zu Konsumrisiken von Crystal ermöglicht, Änderungsmotivation angestoßen und zu kontrolliertem Konsum befähigt werden. Mithilfe bestehender technischer Lösungen können neue Kommunikationskanäle zur Zielgruppe aufgebaut werden. /// Referent: Julia Walta

  • Infoicon für Jugendliche
  • Infoicon barrierefrei

Mit Halle und Leipzig bildet Merseburg das an Geschichte, Kultur und Wissenschaft reiche Städtedreieck in Mitteldeutschland. Die 1000-jährige Bistumsstadt Merseburg, über die Landesgrenzen hinaus als Stadt der Zaubersprüche bekannt, liegt in direkter Nachbarschaft zu den hochmodernen Anlagen der chemischen Industrie in Leuna und Schkopau. An der Hochschule für angewandte Wissenschaften gestalten sich Lehre und Forschung in unmittelbarer Verknüpfung von Theorie und Praxis.