Lange Nacht der Wissenschaften /// 23. Juni /// 18.00 – 1.00 Uhr

Institut für Pharmazie
Weinberg Campus /// 346 m
"Pillen", Pasten, Präparate
  • 23.06.2017 von 17.00 bis 23.00 Uhr
  • Foyer des Institutes, Wolfgang-Langenbeck-Straße 4
Karte

Bei der Führung durch die Räume und Labore des Institutes für Pharmazie lässt sich vieles über Wirkstoffe und Arzneiformen, über die Herstellung und Qualitätsprüfung von Arzneimitteln als auch über Zusammenhänge, die bei der Anwendung von Arzneimitteln von Bedeutung sind, in Erfahrung bringen

  • Infoicon bis 13 Jahre
  • Infoicon für Jugendliche

Am FB Pharmazie studieren derzeit ca. 600 Studenten. Für deren Betreuung stehen 13 ProfessorInnen, ca. 60 wissenschaftliche MitarbeiterInnen und etwa 30 technische MitarbeiterInnen zur Verfügung. Die Hauptaufgabe des Fachbereiches ist die Ausbildung zukünftiger Apotheker sowie die Forschung zu allen Problemen der Arzneimittelwissenschaft. In Forschung und Lehre werden sowohl die Gewinnung, Prüfung und Entwicklung von Wirk- und Arzneistoffen bearbeitet und gelehrt als auch Zusammenhänge über die Wirkungsweise von Arzneimitteln, ihr Verhalten im menschlichen Körper und in der Umwelt, die Herstellung und Entwicklung anwendungsgerechter Arzneiformen und die Qualitätssicherung von Arzneimitteln. Immer stärker rücken auch Fragen der optimalen Arzneimittelanwendung und -versorgung, der Beeinflussung von Arzneimittelwirkungen durch Lebensumstände und gesellschaftliche Faktoren sowie Fragen der Pharmakoökonomie und des Arzneimittelrechts in den Brennpunkt der wissenschaftlichen Pharmazie.