Lange Nacht der Wissenschaften /// 23. Juni /// 18.00 – 1.00 Uhr

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS
Heinrich-Damerow-Straße /// 130 m
Auto-Bauteile aus Bio-Materialien
  • 23.06.2017 von 17.00 bis 22.00 Uhr
  • Walter-Hülse-Straße 1
Karte

Unser Alltag ist geprägt von Produkten aus Kunststoffen, die derzeit hauptsächlich aus Erdöl hergestellt und am Ende ihres Lebenszyklus' verbrannt werden. Die Folge ist eine negative CO2-Bilanz. Ein Lösungsansatz ist die Verwendung von technischen Biopolymeren aus nachwachsenden Rohstoffen mit einer ausgeglichenen CO2-Bilanz. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass diese technischen Biopolymere über vergleichbare oder bessere Eigenschaften verfügen wie Kunststoffe auf Erdöl-Basis. Wir zeigen unter anderem in Aktion an einer Spritzgießanlage, wie am Fraunhofer IMWS neue Rezepturen und Verarbeitungsprozesse entwickelt werden, die für nachhaltige Bauteile in der Automobil- oder Bauindustrie, aber auch für andere Alltagsgegenstände zum Einsatz kommen.

  • Infoicon für Jugendliche
  • Infoicon barrierefrei

Das Fraunhofer IMWS betreibt angewandte Forschung im Bereich der Materialeffizienz und ist Impulsgeber, Innovator und Problemlöser für die Industrie und für öffentliche Auftraggeber in den Bereichen Zuverlässigkeit, Sicherheit, Lebensdauer und Funktionalität von Werkstoffen in Bauteilen und Systemen.